Chinesiche Medizin im Zentrum

Aktuell: da ich mometan aufgrund der vielen Anfragen leider keine Termine mehr vor April 2017 vergeben kann, habe ich einen vorübergehenden Terminvergabestop bis Ende dieses Jahres beschlossen.
Ab Jänner 2017 können Sie gerne wieder einen Termin vereinbaren, voraussichtlich für April 2017.
Die Genauigkeit und Ganzheitlichkeit meiner Arbeit braucht einfach Zeit, und ich bitte um Ihr Verständnis dafür, obschon ich weiß, dass so ein Aufnahemstop bei Leidensdruck unangenehm ist!
Alternativ kann ich meinen Kollegen Dr. Rene Pöschl
www.praxis-renepoeschl.at/, empfehlen, der traditionelle TIBETISCHE Medizin anbietet. Er ist ein Arzt mit Herz!

Die moderne TCM verwendet statt westlicher Krankheitskategorien sogenannte Krankheitsmuster und energetische Organdiagnosen: „Milz Qi Schwäche“, „Nieren Leere“, „Blutmangel“, „Dickdarmmeridianstagnation“ oder ähnliches. Das Ziel des Arztes in der modernen TCM ist es, ihre Krankheitsmuster zu erkennen und danach zu behandeln.
Interessanterweise gibt es diese Art der Chinesischen Medizin erst seit ca. 60 Jahren!

In der alten klassischen Chinesischen Medizin versucht der Arzt vielmehr, die Qi-Dynamik zu beurteilen, einzuschätzen und dementsprechend zu handeln. Das Hauptziel der klassischen Chinesische Medizin ist, mit der Qi-Dynamik, oft improvisierend und scheinbar frei zu interagieren.
Um die Qi-Dynamik einzuschätzen, verwendet man auch in der klassischen Chinesischen Medizin Begriffe wie „Leere“, „Niere“, „Stagnation“, aber man verwendet diese nicht als definierte Diagnosen, sondern als Hilfsmittel, um eine Beobachtung in Worte zu fassen.

Ich bin bemüht, ein möglichst breites, fundiertes Spektrum der klassischen chinesischen Medizin mit anderen ganzheitlicher Methoden anzubieten.

Die chinesische Medizin umfasst mehrere Teilgebiete, u.a. Akupunktur, Kräutermedizin, Tui Na An Mo/Shiatsu (Massagen und Manualmedizin), Ernährung, Feng Shui, Qi Gong u.a..Die chinesische Medizin kann bei einem Großteil der Erkrankungen erfolgreich angewendet werden.

Neben der chinesischen Medizin biete ich zur Zeit u.a.folgende weitere Methoden an:
- Spezielle Laboruntersuchungen auf Borreliose, Schwermetallbelastungen, Mikronährstoffdefizite,
oxidativen Stress etc. (Labore: GANZIMMUN, MICROTRACE), Nebennierenschwäche, HPU; detailllierte Schilddrüsenabklärung.
- Darmsanierung, Abklärung von Nahrungsmittelallergien

Wie können Sie sich als Patient anmelden?
Für Dr. Koppensteiner

- Per Telefon: Mo, Mi, Do:9:00-12:00 und Mo: 17:00-19:00, Mi 14:00-17:00
- Per Email (bitte mit Namen und Telefonnummer): info@klassische-akupunktur.at

Die Wartezeiten für Erstpatienten liegen meist zwischen ein und vier Monaten. Ich bitte Sie dafür um Verständnis.
Akutfälle werden wenn möglich kurfristig eingeschoben.
Kosten (Stand 2016):
Erstordination 150€ (Kinder bis 12 Jahre 100€), Folgeordination je nach Leistungsumfang meist 85€-100€ (Kinder bis 12 Jahre 70€).
Dies sind Richtpreise; eine detaillierte Preisliste finden Sie im Anhang. Schulmedinische Leistungen wie Blutabnahmen werden zusätzlich verrechnet. Wir reichen Ihnen gern ihre Wahlarztrechnung bei Ihrer Krankenklasse ein.

Für alle Therapeuten: Diese arbeiten selbstständig und mit eigenständiger Terminvereinbarung (Kontakdaten siehe "WIR").

Download:
Infoblatt zu meinen Behandlungsmethoden